RFV Fronhofen Logo

Neue Coronalockerungen

Liebe Mitglieder und Freunde des RFV Fronhofen,

es ist nun wieder möglich, dass sich mehrere Reiterinnen und Reiter gleichzeitig in der Halle bzw. auf den Außenplätzen aufhalten.

Aufgrund der Größe können dies in der Reithalle und/oder auf jedem der Außenplätze bis zu zehn Personen sein. Trainer und beaufsichtigende Personen zählen dazu.

Die Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten. Auch müssen persönliche Daten bei der Reithallenbenutzung in die Liste am Schwarzen Brett eingetragen werden. Von Zuschauern bitten wir abzusehen.

Wir wünschen weiterhin viel Freude bei der Arbeit mit den Pferden. Bleibt xund!

Die Vorstandschaft

Absage des Dressur- und Springturniers 26. – 28.06.2020 des RFV Fronhofen

Liebe Reiter, Mitglieder, Helfer, Sponsoren und Freunde des RFV Fronhofen,

aufgrund der Corona – Verordnungen von Bund und Land, welche größere sportliche Veranstaltungen untersagen bzw. nur unter sehr eingeschränkten Bedingungen ermöglichen würden, haben wir uns dazu entschlossen, unser alljährliches Sommerturnier abzusagen.

Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen und wir bedauern sehr, dass das Turnier nicht wie geplant stattfinden kann.

Wir hoffen, dass wir Sie im nächsten Jahr wieder auf unserer Reitanlage begrüßen dürfen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute! Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

1. Vorsitzender Oskar Ostermaier
2. Vorsitzende Katrin Schuler

Neues zur Anlagennutzung

Liebe Mitglieder,

wir haben uns die letzten Tage sehr bemüht, die Schließung unserer gesamten Reitanlagen zumindest teilweise rückgängig zu machen.

Es besteht grundsätzlich kein Verbot auszureiten. Daher sollten die Pferde, bei denen es ohne weiteres ungefährlich ist, idealerweise in der freien Natur bewegt werden. Die freie Bewegung der Tiere auf der Wiese oder dem Paddock ist aber in jedem Fall zu bevorzugen.

 Für die Tiere, mit denen der Ausritt nicht ohne weiteres möglich ist, könnte folgendes Vorgehen ein pragmatischer Lösungsansatz sein:

 Die vorhandenen Außenanlagen werden in eine reine Bewegungsmöglichkeit umgewandelt. Sämtliche Sportutensilien (Sprünge etc.) sind zu entfernen.

In diesem Bereich können die Tiere zum Zwecke der artgerechten Bewegung geritten oder an der Longe bewegt werden. Ein sportliches Training ist aber zu unterlassen, also bspw. kein Springreiten. Die übrigen Vorgaben der CoronaVO sind unbedingt einzuhalten: die Abstandsregelung sowie das Verbot von Versammlungen gemäß §3 CoronaVO.

Darüber hinaus gibt es sicherlich Empfehlungen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), die ergänzend zur Anwendung kommen sollen. Sofern eine Reithalle vorhanden ist, ist diese zu sperren. Ebenso das Vereinsheim oder andere Möglichkeiten wo es zu Versammlungen kommen könnte.

Demnach sind unsere Plätze unter der o.g. Maßgabe wieder frei und können wie oben erwähnt genutzt werden! Nutzt die Anlage im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten und beachtet die allgemein gültigen Vorgaben der CoronaVO.

Weiterhin wünschen wir Euch alles Gute und bleibt gesund!

Eure Vorstandschaft

Sperrung der gesamten Reitanlage des RFV Fronhofen

Liebe Mitglieder und Freunde des RFV Fronhofen,

leider gibt es seitens der Gemeinde Fronreute neue Verordnungen, was den Umgang mit dem Corona – Virus (Covid 19) betrifft und uns als Verein extrem einschränkt:

Ab sofort müssen wir die Reitanlage mit den Außenplätzen komplett schließen!

Es ist lediglich noch erlaubt, mit seinem Pferd auszureiten und dies mit den üblichen Einschränkungen (max. zwei Personen mit Mindestabstand 1,50 m). Wer sich nicht dazu in der Lage sieht, kann sein Pferd auch führen oder es auf die Koppel lassen. So der Standpunkt der Gemeinde.

Es tut uns leid, dass wir keine besseren Nachrichten überbringen können und hoffen, dass sich dieser Zustand möglichst bald wieder ändert.

Alles Gute und bleibt gesund!

Eure Vorstandschaft

Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus (COVID 19)

Liebe Mitglieder und Freunde,

um den Coronavirus (COVID 19) einzudämmen, haben auch wir, der RFV Fronhofen, verschiedene Maßnahmen ergriffen. Reitstunden aller Art sowie das Voltigieren finden daher bis auf weiteres nicht statt. Die Reitanlage dient somit momentan lediglich zum Bewegen der Pferde.
Auf der gesamten Reitanlage gelten die nach dem Infektionsschutz bekannten Hygiene- und Verhaltensregeln.
Wer in der Reithalle reiten möchte, hat die Warnhinweise an der Halle unbedingt zu beachten.
Weitere Informationen zum Thema „Reiten bzw. Pferdesport und Corona“ finden Sie unter https://www.pferd-aktuell.de/coronavirus/
Die Vorstandschaft wünscht Ihnen alles Gute und freut sich auf ein gesundes Wiedersehen.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!
Oskar Ostermaier (1. Vorsitzender)

Springen, Dressur, Voltigieren

und noch viel mehr!

So finden Sie zu uns:

Größere Kartenansicht

Unser Partner:

Loesdau Logo

www.loesdau.de