RFV Fronhofen Logo

Weihnachtsreiten beim RFV Fronhofen - 16.12.2018

 Das Weihnachtsreiten des Reit- und Fahrverein Fronhofen findet in diesem Jahr am Sonntag, den 16. Dezember 2018 ab 14 Uhr in der Reithalle statt. Neben dem bunten Programm mit Kinder-, Dressur- und Springquadrille sowie Voltigiervorführungen wird selbstverständlich auch wieder der Nikolaus auf seiner Kutsche erwartet, der allen anwesenden Kindern eine kleine Überraschung überreichen wird.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Ab 11 Uhr hat das Reiterstüble zum Mittagessen geöffnet. Zudem gibt es Kaffee, Kuchen, Glühwein, Punsch und frische Waffeln.

Der Reit- und Fahrverein Fronhofen freut sich darauf, mit Ihnen einen gemütlichen und unterhaltsamen 3. Adventsnachmittag verbringen zu dürfen.

Ehrungen des Pferdesportkreises Oberschwaben

Bereits zum 35. Mal fand der Herbstball des PSK Oberschwaben in diesem Jahr in der Schenk-Konrad-Halle in Baindt statt. Traditionell wurden erfolgreiche Pferdportlerinnen und –sportler geehrt. Auch der RFV Fronhofen war sehr gut vertreten.

Bei den Voltigierern konnte Nele Sigurdson mit Longenführer Daniel Zembrot bei den WBO-Wettkämpfen einen hervorragenden ersten Platz erreichen. Die Turniergruppe der Voltis schaffte es bei den Württembergischen Meisterschaften ebenfalls mit Daniel Zembrot als Longenführer auf Platz 2.

In der Dressur siegte Ciara Buck in der E-Dressur beim Junioren Cup Oberschwaben. Einen 3. Platz errang sie bei den Junioren der Leistungsklasse 4 – 6 und erhielt zudem den Landespokal als erfolgreichste Reiterin in der Dressur U 14.

Ingrid Langrock siegte in der Dressur in allen Altersklassen der Leistungsklassen 4 und 5.

Einen 2. Platz im Springen in der Leistungsklasse 5 konnte Eileen Ott erreiten. Ihrer Schwester Annika Ott gelang dies in den Leistungsklassen 2 und 3 ebenfalls. Der Landespokal als erfolgreichste Reiterin U 14 im Springen ging ebenfalls an Annika Ott.

Auch Constantin Sorg wurde bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Amateure in Schutterwald 2.

In der Vielseitigkeit der Junioren Klasse E gab es einen weiteren 2. Platz für Sophie Messer.

Der RFV Fronhofen beglückwünscht die erfolgreichen Pferdesportlerinnen und –sportler recht herzlich und wünscht auch für die kommende Saison viel Erfolg.

Gelungener Reitertag des RFV Fronhofen

Am Mittwoch, 03.10.2018 veranstaltete der RFV Fronhofen auf der vereinseigenen Reitanlage breitensportliche Wettbewerbe. Über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer starteten mit ihren Pferden und Ponys bei Dressurprüfungen bis zur Klasse E und Springprüfungen bis zur Klasse A*. Trotz des zunächst kühlen Wetters war die Stimmung und die Atmosphäre sehr positiv und die Sieger und Platzierten durften sich jeweils über einen der vielen Ehrenpreise freuen.

Auch die jungen Reiterinnen und Reiter des RFV Fronhofen konnten einige Erfolge verzeichnen. In der Führzügelklasse erreichte Mattea Sauter den 1. Platz, Fabienne Jehle wurde 2. Marcel Amann, Ellen Jehle und Emma Reissner durften sich jeweils über einen 3. Platz freuen und Nicola Jehle über einen 4.

Den Reiterwettbewerb Schritt – Trab gewann Charlotte Metzler, der 3. Platz ging an Lisa Buhmann. Im Reiterwettbewerb Schritt – Trab – Galopp wurde Charlotte Metzler 2. und Lisa Buhmann 5.

Julika Sauter startete in der E-Dressur und im E-Springen und schaffte einen 4. bzw. 6. Platz.

Im A* - Springen wurde Yara Schmid 7.

Der RFV Fronhofen bedankt sich bei allen, die zum Gelingen dieser breitensportlichen Veranstaltung beigetragen haben sehr herzlich!

IMG 20181003 WA0010
Charlotte Metzler mit Zenya B

IMG 20181004 WA0001

Mattea Sauter mit ihrem Siegerpokal.

Reitertag des RFV Fronhofen 2018

Nach mehrjähriger Pause veranstaltet der RFV Fronhofen am 03.10.2018 einen Reitertag. Die Ausschreibung darf gerne weitergeleitet bzw. geteilt werden. Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und natürlich auch auf Besucher. Die Zeiteinteilung wird auf unserer Homepage und auf Facebook veröffentlich.

Bis bald!

Reitertag2018Reitertag2018 2

Fronhofener Reiter in TOP - Form

Die erst 13 jährige Anika Ott ist die neue Landesmeisterin in Ihrer Altersklasse. Mit Ihrer Stute Quattro`s Donna siegte Sie in den ersten zwei Wertungsprüfungen. In der Finalprüfung am dritten und letzten Tag konnte Sie sich auf dem 3. Rang platzieren. Ebenfalls erfolgreich war Sie mit Ihren Pony`s unterwegs, hier reichte es Ihr in der Gesamtwertung für einen 4. Platz.

Auch wurden die Farben des RFV Fronhofen in Schutterwald von Constantin Sorg sehr erfolgreich vertreten. Bei den Youngstern (7 + 8 jährige Pferde) platzierte er sich mit seinem Casillas in einem M** auf dem 7. Rang, sowie in einem S* auf dem 3. Platz.

Mit seinem Hengst Cadeau trat er bei der Landesmeisterschaft bei den Amateuren an. Hier wurde er in der ersten Wertungsprüfung in einem M** 2., in der zweiten Wertungsprüfung in einem S* Springen platzierte er sich auf dem 4. Rang. In der Finalprüfung S* mit Siegerrunde wurde er erneut 2. Somit hat er sich in der Gesamtwertung bei den Landesmeisterschaften 2018 in Schutterwald den 2. Rang erritten.

Der RFV ist sehr stolz auf seine zwei Mitglieder die somit aktuell den Titel der Landesmeisterin und des Vizelandesmeister tragen.

Aber nicht nur die „Großen“ des Reit- und Fahrvereins waren erfolgreich, auch die anderen Mitglieder waren erfolgreich auf den Turnieren unterwegs.

In Bergatreute trat die Jugend des RFV`s an den Start. Jana Rot siegte mit Ihrer Polly im Reiterwettbewerb Schritt – Trab dicht gefolgt von Charlotte Metzler auf dem 2. Rang mit Ihrer Zenya. Julika Sauter platzierte sich mit Miss Marple in einem Dressurreiterwettbewerb der Klasse E auf dem 3. Rang und im Punktespringen mit Joker auf dem 9. Rang. Im Manschaftspringen platzierte Sie sich zusammen mit Sophie Riegger und Julius Esenwein auf Platz 6. Ihre kleine Schwester Mattea Sauter siegte mit Hengelhoef`s Chianti in der Führzügelklasse mit Slalom. Marcel Amann platzierte sich in derselben Prüfung auf seinem Lucky auf Rang 4. Somit ist der Nachwuchs des RFV`s auch sehr erfolgreich unterwegs gewesen.

Auf dem Turnier in Herdwangen auf dem Spießhof war Julia Ostertag mit Ihrer Bella Mia 2. in der L-Dressur auf Trense geritten.

Anika Ott 8 (mitte) bei der Ehrung zur Landesmeisterin

Anika Ott 8 (mitte) bei der Ehrung zur Landesmeisterin

Constantin Sorg (1. v.links) bei der Meisterehrung

Constantin Sorg (1. v.links) bei der Meisterehrung

Springen, Dressur, Voltigieren

und noch viel mehr!

Schnellkontakt:

So finden Sie zu uns:

Größere Kartenansicht

Unser Partner:

Loesdau Logo

www.loesdau.de