RFV Fronhofen Logo

Longierlehrgang des PSK Oberschwaben im November

Der PSK Oberschwaben bietet in Zusammenarbeit mit dem RFV Fronhofen erneut einen Longierlehrgang an. Dieser Lehrgang soll die Möglichkeit geben, Einblicke in die Arbeit mit der Longe zu geben, das Longieren zu erlernen und zu üben, dient zur Korrekturmöglichkeit von Pferd und Longenführer, auch unter Voltigierbedingungen und kann als Vorbereitung zum Longierabzeichen genutzt werden. Dieser Lehrgang ist auch für Teilnehmer anderer PSK’s offen.
Der Theorieteil befasst sich dieses Mal mit der Balance des Pferdes sowie die Hebelwirkungen in der Kür und daraus folgend die Belastung auf das Pferd.

Wann:            05. – 06.11.2016 Beginn: Sa. ca 9.00 Uhr – 21.00 Uhr
                      Sonntag nach Absprache

Wo:               Anlage des Reit- und Fahrvereins Fronhofen

Referent:       Petra Kirchner

Leistungen:    Theorie
                       2x praktisches Longieren à 45 – 50 min.
                       Austausch und weitere Theorie während der Longeneinheiten
                       Reitanlagenbenutzung
                       2x Mittagessen

Gebühr:



ohne Pferd, ganzes WE, nur Theorieteil

mit Pferd, ganzes WE

Lehrgangsgebühren

20,00 €

65,00 €

Nebenkosten

20,00 €

50,00 €

Gesamtbetrag

40,00 €

115,00 €

In den Nebenkosten sind enthalten: Kaffee, Mittagessen, Hallengebühren.

Es können ohne Pferd 9 LE und mit Pferd 11 LE zur Verlängerung der Trainerlizenz ausgewiesen werden

Verbindliche Anmeldung mit vollständigen Kontaktdaten bis 15.10.2016 bei: Daniel Zembrot E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Räuber & Sorg brillieren beim diesjährigen Sommerturnier

Drei Tage lang herrschte am vergangenen Wochenende auf der Reitanlage des RFV Fronhofen der Ausnahmezustand, denn es fand das große Sommerturnier statt. In diesem Jahr wurden gleich vier Springprüfungen der Klasse S* durchgeführt.

Die erste Springprüfung der Klasse S* konnte Rossen Raytchev mit AK Mercedes Dream vom Sportpferdezentrum Aach für sich entscheiden. Danach sorgte Constantin Sorg mit Cadeau vom gastgebenden Verein dafür, dass der Sieg der Amateur – Springprüfung Klasse S* in Fronhofen blieb. Mit Charity wurde er in derselben Prüfung dritter.

Die Youngster Springprüfung Klasse S* am Sonntag gewann Samantha Laack mit Charmaine vom RFV Laupheim.

In einem spannenden Stechen beim Großen Preis von Fronhofen siegte schließlich die erst 17-jährige Lisa Maria Räuber vom RSZ Hohenzollern auf Portos de la Cense. Ihr war es gelungen, mit drei Pferden am Stechen teilzunehmen.

Mit Cadeau konnte Constantin Sorg zudem auch die Springprüfung Klasse M** für sich entscheiden und mit Charity landete er hier auf Platz zwei.

Bei der letzten Prüfung am Sonntagabend, einem Stilspringen der Klasse A*, gelang Ingrid Langrock ein souveräner Sieg auf ihrem Alessandro. Katrin Bendel erreichte auf Corinna den 2. Platz.

Der Sieg der Dressurprüfung der Klasse S* ging an Ines Knoll vom RFV Ostrach mit FBW Fairplay vor Jasmin Schaudt auf Kaspar vom RFV Herbertingen.

Hier die wichtigsten Ergebnisse des RFV Fronhofen im Einzelnen:

Springprüfung Klasse S* mit Stechen:

1.    Lisa Maria Räuber mit Portos de la Cense (RSZ Hohenzollern)
2.    Andreas Gronmayer mit Leonardo (RFV Kisslegg)
3.    Franz Gleinser mit Collinjo (RFV Leutkirch – Diepoldshofen)

Springprüfung Klasse S*:

1.    Raytchev Rossen mit AK Mercedes Dream (Sportpferdezentrum AAch)
2.    Sven Sieger mit Charlton (RK Schmalegg)
3.    Remo Allgäuer mit Special Edition (RV Reute)

Youngster – Springprüfung Klasse S*:

1.    Samantha Laack mit Charmaine (RFV Laupheim)
2.    Remo Allgäuer mit Aconda (RV Reute)
3.    Natalie Steinhauser mit Denver (RV Sulmingen)

Amateur – Springprüfung Klasse S*:

1.    Constantin Sorg mit Cadeau (RFV Fronhofen)
2.    Ulrike Branz mit Chardonnay (RFV Bad Schussenried)
3.    Constantin Sorg mit Charity (RFV Fronhofen)

Springprüfung Klasse M**:

1. Abteilung:
      1. Constantin Sorg mit Cadeau (RFV Fronhofen)
      2. Sven Sieger mit Charlton (RK Schmalegg)
     3. Manfred Ege mit Adele (RC Blättringen)

2. Abteilung:
     1. Ulrike Branz mit Chardonnay (RFV Bad Schussenried)
     2. Constantin Sorg mit Charity (RFV Fronhofen)
     3. Remo Allgäuer mit Aconda (RV Reute)

Zeitspringprüfung Klasse M*:

1. Abteilung:
     1. Simon Runte mit Quintessenz (RFV Weilheim/Teck)
     2. Remo Allgäuer mit Corvington (RFV Reute)
     3. Andreas Gronmayer mit Chaneya (RFV Kisslegg)

2. Abteilung:
     1. Meike Rösch mit Quadrophenia (RFV Oberschwaben)
     2. Mathias Jehle mit Verdi (RFV Fronhofen)
     3. Selina Köhl mit Lorix (RC Aischbach Gültstein)

3. Abteilung:
     1. Remo Allgäuer mit Quintas (RFV Reute)
     2. Constantin Sorg mit Lady Gaga (RFV Fronhofen)
     3. Jürgen Bilgeri mit Bailys (RFV Meckenbeuren – Madenreute)

Springpferdeprüfung Klasse M*:

1.  Abteilung:
     1. Selina Köhl mit Christblume (RC Aischbach Gültstein)
     2. Valentin Mainier mit Cantinus (RFV Pfullendorf)
     3. Manfred Ege mit C’est Bon (RC Blättringen)

2. Abteilung:
     1. Manuel Feige mit C’est Roberto (RV Singen)
     2. Simon Runte mit Quintessenz (RFV Weilheim/Teck)
     3. Lisa Maria Räuber mit Casillas (RSZ Hohenzollern)

Dressurprüfung Klasse S*:

1.    Ines Knoll mit FBW Fairplay (RFV Ostrach)
2.    Jasmin Schaudt mit Kaspar (RFV Herbertingen)
3.    Gabriele Matthes mit Dresemeyer (PSV Onstmettingen)

Dressurprüfung Klasse M**:

1.    Jasmin Schaudt mit Kaspar (RFV Herbertingen)
2.    Carolin Heckenberger mit Don Hitmeyer (Josefshof im Winkel)
3.    Silke Ramschütz mit Donna Romana (RSV Salemertal)

Dressurprüfung Klasse M*:

1.    Jasmin Schaudt mit Fano (RFV Herbertingen)
2.    Nicole Kohler mit Rybanna (RC Rißegg)
3.    Nicole Bopp mit Rosina (RVgg Biberach)

Außenplan "Sommer 2016" zum Abuf bereit

Der neue Außenplan "Sommer 2016" ist nun unter folgendem Link zum Abruf bereit:

Download

Zeltlager Voltigieren

vom 16.05.2016 bis 22.05.2016 findet zum zweiten Mal das Voltigierzeltlager in Fronhofen statt.

Ca. 70 Voltigierer aus sieben Vereinen werden eine Woche auf der Anlage für die kommende Saison trainieren. Dieses Jahr könnten wir die Voltigiertrainer Mark Philip Götting, Thorben Hoppe, Theresa-Sophie Bresch sowie den Fitnesstrainer Thomas Trebing gewinnen. Abgerundet wird das Programm durch eine Choreographin welche der diesjährigen Kür den letzten Schliff verpasst.

Am Sonntag ab 14:00 werden wir das Zeltlager mit einem kleinen bunten Rahmenprogramm und anschließend Kaffee und Kuchen beenden. Zuschauer sind herzlich eingeladen.

Der aktuelle Hallenplan ist online

Der aktuelle Halleplan (Stand 01.10.2016) steht nun zum Download bereit.

Hallenplan herunterladen

Springen, Dressur, Voltigieren

und noch viel mehr!

Schnellkontakt:

So finden Sie zu uns:

Größere Kartenansicht